Facebook Image
Archiv

Gutes Spiel bei toller Kulisse!

Vor einer großen Kulisse, die für das Derby gegen die HSG Wesertal einen schönen Rahmen bildete, gelang unserer Mannschaft in ihrem letzten Heimspiel der Saison die Revanche für die Hinspielniederlage.

Schon vor dem Spiel war Gänsehautstimmung, als Mannschaft, Trainer- und Betreuerteam von Seiten der Vereinsführung für den Hessenmeistertitel beglückwünscht wurden. Auch die Gäste aus Wesertal genossen die tolle Stimmung und trugen mit einer engagierten Leistung dazu bei, dass sich zwischen beiden Mannschaften eine gute, Kampfbetonte, aber jederzeit faire Partie entwickelte.

Die ersten Minuten gehörten der HSG Wesertal, die unsere Mannschaft mächtig unter Druck setzte und zunächst ständig in Führung lag. Doch unsere Mannschaft ließ sich nicht davon beeindrucken, glich immer wieder aus und ging mit einem knappen 16:15 in die Pause.

In Halbzeit 2 versuchten unsere Jungs ihrerseits den Druck zu erhöhen und legte nun jeweils 1-2 Tore vor. Doch Wesertal hielt weiter dagegen und sorgte dafür, das diese Begegnung bis zur 55. Minute (31:31) blieb. Die letzten Minuten glichen einem Tollhaus, als es unserer Mannschaft gelang, nochmals alle Kräfte zu mobilisieren und mit einem Endspurt den Sieg unter Dach und Fach zu bringen.

Nach dem Spiel feierten die zahlreichen Zuschauer noch eine ganze Weile mit dem Team, die im Übrigen ein 10m langes Transparent mit „Hessenmeister" ausrollten und rundeten so dieses tolle Event ab. Von daher sagt die Mannschaft allen Zuschauern und Förderern ein herzliches „Danke schön" für die tolle Unterstützung während der gesamten Saison.

 

Es spielten:

Daniel Horn und Felix Kröger im Tor; Benjamin Soares, Dennis Horn, Janik Hagemann 2, Niklas Griesel 1, Nils Blumenstein 2, Nikola Malesevic, Christian Siebert 5/1, Merlin Kothe 8, Jannis Kothe 4, Tim Ploch 6, Mark Petersen 8 und Christopher Laske 1