Facebook Image
Archiv

Nach anfänglicher Nervosität erspielten sich unsere Jungs gegen die offensive Deckung von Homberg Chance um Chance. Fehlte zu Beginn noch etwas Präzesion, führte spätetestens nach der Halbzeit nahezu jede freie Wurfgelegenheit zum Torerfolg.

Zum Ende gab es noch einige schöne Gegenstoßpässe von Johannes, sodass das Ergebnis noch deutlich in die Höhe geschraubt werden konnte. Sieht man von kleinen Abwehrfehlern hinter den beiden starken Torhütern Jannik und Phillip ab, war es eine gute geschlossene Mannschaftsleistung.

 

Es spielten:

Im Tor: J. Büde (1.HZ), P. Fischer (2.HZ) 1;

J.Langheld 1, R.Andrei 7, M.Willar 4, E.Reißmann, J.Rothhämel 3, B.Fitozovic 9, J.Metz 3, H.Rott 2, E.Gün, N.Dhaliwal 4.