Facebook Image
Archiv

Die ersatzgeschwächten Gäste aus dem Werratal fanden gegen unsere agressive 1:5-Abwehr von Beginn an kein Mittel und lagen folgerichtig bereits nach wenigen Minuten mit 1:7 hinten. Im Angriff wurde konzentriert und geduldig bis zur freien Chance gespielt und diese dann auch konsequent genutzt.

Im zweiten Durchgang fehlte aufgrund der hohen Führung ab und an der Körperkontakt zum Gegenspieler, sodass die Gäste das Ergebnis etwas in Grenzen halten konnten. Auf unserer Seite zeigte vor allem Geburtstagskind Benny eine starke Leistung und auch Rückkehrer Joshua konnte im Tor überzeugen.

 

Es spielten:

Im Tor: L.Badenheuer (1.Hz) 3, J.Genuit (2.Hz)

R.Andrei 2, B.Fitozovic 9, M.Willar 3, P.Fischer 1, L.Greiner 2, J.Rothhämel 1, J.Metz, E.Gün, F.Westphal 1, H.Rott, E.Reißmann 3, J.Büde 1.