Facebook Image
Archiv

Aufgrund einiger Ausfälle füllten vier E-Jugendliche die Mannschaft auf, sodass wir trotzdem mit 12 Spielern in die Partie gehen konnten.

Von Beginn an wurde in der Abwehr wieder gut gearbeitet und auch die jüngeren Spieler zeigten, dass sie ihre Gegenspieler im Griff haben. Im Angriff lief es hingegen zu Beginn nicht zu gut und bis zum 4:3 (7.Minute) konnte sich keine Mannschaft absetzen. Jetzt gelangen aber endlich die Anspiele zum freien Mann und auch einige Gegenstöße führten zu einer beruhigenden Pausenführung.

In der zweiten Hälfte wurde das Ergebnis durch Gegenstöße immer weiter in die Höhe geschraubt und trotz vieler Wechsel gelang es die nötige Konzentration zu behalten. Mit 9 verschiedenen Torschützen können wir sehr zufrieden sein, zumal sich auch alle vier E-Jugendspieler hervorragend verkauft haben.

 

Es spielten:

Im Tor: J.Genuit;

L.Badenheuer 3, P.Fischer, E.Gün, M.Willar 3, B.Fitozovic 10, J.Rothhämel 2, R.Andrei 3, E.Reißmann 2, N.Dhaliwal 2, L.Cerina 1, A.Hilberg 3.