Facebook Image
Berichte

Außer Spesen nix gewesen!!!

Leider wurde es mit dem angepeilten Auswärtssieg nach fast 3 sieglosen Monaten gegen den hinter uns platzierten Gegner wieder nichts und so wir mussten die lange Heimreise erneut ohne die angestrebten Punkte antreten.

Die Mannschaft hatte sich das - allen personellen Widrigkeiten zum Trotz - fest vorgenommen, galt es doch den 5. Tabellenplatz zu festigen. Doch leider zeigt sich gegen Ende der Saison immer mehr, dass der personelle Aderlass der Mannschaft nicht zu kompensieren ist. Der zum Serienstart 14-köpfige Kader ist mittlerweile auf 11 Spielerinnen geschrumpft, Verletzungs- und/oder Krankheitsbedingt konnten die letzten Spiele aber mit nur 8-9 Spielerinnen bestritten werden, von denen über die Hälfte aus B-Jugendlichen der Jahrgänge 1997 und 1998 besteht.

Konnte das Spiel bis zur 17. Minute mit dem Treffer zum 6:5 noch offen gestaltet werden, setzten sich - wie so oft in den letzten Spielen - mangels unserer Wechselmöglichkeiten die Gastgeber über ein 10:5 bis zur Halbzeit auf 11:7 ab. Der Beginn der 2. Halbzeit wurde leider trotz intensiver Kabinenansprache völlig verschlafen, und so erspielten sich die Hausherren bis zur 46. Minute einen 9-Tore Vorsprung (20:11), den sie bis zum Spielende nicht mehr hergaben. Um den momentanen 5. Tabellenplatz zu sichern, benötigen wir aus den letzten beiden Spielen noch 3 (!) Punkte, was angesichts der Resultate in den vergangenen Wochen sicherlich ein schwieriges Unterfangen werden dürfte.

 

Für Körle/Guxhagen spielten:

Luisa Schaffer (Tor), Lea Oetzel (3), Marlene Stroop (6), Anna-Lena Wagener (2), Tamy Schmidt (2), Sina Gerlach (1), Deborah Schmidt, Tabea Erbeck, Janine Biessler

FacebookTwitterGoogle Bookmarks